Stand: 25.09.2018 10:59 Uhr

Helgoländer Börteboote nehmen Kurs auf Berlin

Eigentlich sind ihre Routen überschaubar: Die Börteboote bringen traditionell die Tagesgäste von den Fahrgastschiffen nach Helgoland. Doch die Tour, die Dienstag begonnen hat, ist deutlich länger: Insgesamt zehn Börteboote sind Richtung Berlin gestartet. Sie sind neben der Langen Anna das Wahrzeichen der Insel. Und wenn es nach den Helgoländern geht, dann soll diese einzigartige Tradition in die Liste der immateriellen Kulturgüter der UNESCO aufgenommen werden. Die Tour in die Bundeshauptstadt soll bei diesem Vorhaben helfen.

Erste Werbetour führte nach Kiel

Im vergangenen Jahr war schon einmal eine Delegation im Börteboot nach Kiel gefahren mit einem klaren Auftrag: Dem damaligen Ministerpräsidenten Torsten Albig (SPD) den Antrag zur Aufnahme der Börteboote in die Liste der immateriellen Kulturgüter der UNESCO persönlich zu übergeben. Und da in Kürze die Kultusministerkonferenz über die möglichen Kandidaten auf Bundesebene entscheidet, geht es jetzt Richtung Berlin.

Ankunft am 3. Oktober

Doch der Weg ist lang: Erst über die Nordsee, dann weiter die Elbe rauf und auf dem Elbeseitenkanal über Uelzen, Wolfsburg und Magdeburg Richtung Berlin. Am 3. Oktober soll es dann so weit sein: Die ganze Flotte von zehn Börtebooten wird in Berlin-Mitte erwartet. Dort wollen die Boote vor dem Kanzleramt vor Anker gehen, sagt Helgolands Tourismusdirektor Lars Johannson.

Weitere Informationen

Helgoländer hoffen auf Rettung der Börteboote

Geht es nach Gemeinde und Betreiber, soll die Helgoländer Dampferbörte immaterielles Kulturerbe werden. Am Freitag überreichte eine Insel-Delegation Ministerpräsident Albig den Antrag dafür. (05.04.2017) mehr

01:52
Landpartie - Im Norden unterwegs

Ausflugstipp: Börteboot-Regatta auf Helgoland

31.10.2017 13:30 Uhr
Landpartie - Im Norden unterwegs

Die Börteboot-Regatta findet einmal im Jahr statt. Dann rudern die Helgoländer mit Rudermannschaften vom Festland um die Wette. Video (01:52 min)

Helgoland: Die etwas andere Nordseeinsel

Ein unterirdischer Bunker, Kegelrobben, Lummensprung und zollfreies Einkaufen: Helgoland mit seinen roten Felsen ist in vielerlei Hinsicht einmalig. Tipps für einen Besuch. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 25.09.2018 | 11:00 Uhr

Helgoländer hoffen auf Rettung der Börteboote

Geht es nach Gemeinde und Betreiber, soll die Helgoländer Dampferbörte immaterielles Kulturerbe werden. Am Freitag überreichte eine Insel-Delegation Ministerpräsident Albig den Antrag dafür. mehr

Helgoland: Die etwas andere Nordseeinsel

Ein unterirdischer Bunker, Kegelrobben, Lummensprung und zollfreies Einkaufen: Helgoland mit seinen roten Felsen ist in vielerlei Hinsicht einmalig. Tipps für einen Besuch. mehr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

03:32
Schleswig-Holstein Magazin

Dorfgeschichte: Stipsdorf

15.10.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:21
Schleswig-Holstein Magazin

"Der Freischütz" feiert in Lübeck Premiere

15.10.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:53
Schleswig-Holstein Magazin

Was wird aus der Stapelholmer Kaserne?

15.10.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin