Millionenschaden: Feuer zerstört Haus und Stall in Kleve bei Itzehoe

Stand: 11.08.2021 12:57 Uhr

Bei einem Feuer auf einem Bauernhof in Kleve im Kreis Steinburg sind in der Nacht das Wohnhaus und eine Lagerhalle für landwirtschaftliche Maschinen komplett niedergebrannt.

Nach Angaben der Feuerwehr konnten sich die Bewohner vorher in Sicherheit bringen. Als kurz vor Mitternacht die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, stand die 300 Quadratmeter große Lagerhalle bereits voll in Flammen. In der Halle befanden sich unter anderem ein Ackerschlepper und ein Wohnmobil, die den Flammen zum Opfer fielen. Mehr als 80 Einsatzkräfte von sechs Wehren waren im Einsatz, sie konnten nicht verhindern, dass das Feuer auf das angrenzende Wohnhaus übergreift. Der Gesamtkomplex wurde gänzlich zerstört, der Schaden dürfte sich nach Schätzungen der Polizei auf eine Million Euro belaufen. Die Brandursache ist unklar. Jetzt ermittelt die Itzehoer Kriminalpolizei.

Bauernhof gehörte Feuerwehrmann

Besonders belastend: Das Haus gehörte einem Feuerwehrmann, der noch selbst versuchte die Flammen zu bekämpfen. "Wir haben unseren Helfer dann schnellstmöglich aus dem Einsatz rausgezogen, das war sehr belastend", so Wehrführer Christian Groth von der Freiwilligen Feuerwehr Krummendiek.

Weitere Informationen
Ein Löschfahrzug der Feuerwehr Flensburg © NDR Foto: Feuerwehr Flensburg

So ist die Feuerwehr im Land ausgerüstet

Schweres Gerät für schwere Einsätze. Die richtigen Fahrzeuge sind wichtig für eine effektive Arbeit und Brandbekämpfung der Feuerwehren im Land. mehr

Hamburger Feuerwehr löscht den Brand in einer Lagerhalle für Kunststoff-Produkte in Hamburg-Tonndorf. © dpa Foto: Bodo Marks

Hintergrund: Die Feuerwehr im Einsatz

Die Feuerwehren in Norddeutschland sind immer in Bereitschaft. Wie laufen Einsätze ab, wenn der Notruf 112 gewählt wird? Welche Geräte nutzt die Feuerwehr? Alle Infos in der Bildergalerie. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 11.08.2021 | 13:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Schüler sitzen nach den Sommerferien mit Mund-Nasen-Schutz in einem Klassenzimmer. © picture alliance/dpa/Christian Charisius Foto: Christian Charisius

Ende der Maskenpflicht an Schulen: Erleichterung - oder nicht?

Landeselternbeirat und GEW sehen die Ankündigung von Schleswig-Holsteins Gesundheitsminister Garg mit gemischten Gefühlen. mehr

Videos