Stand: 13.07.2020 16:57 Uhr

Boa Constrictor in Norderstedt: Halter gesucht

Ein Mann hälte eine Boa Constrictor fest in der Hand. © Polizeidirektion Bad Segeberg
Diese Boa Constrictor schlängelte sich am Sonntagabend durch Norderstedt.

Nach Angaben der Polizei von heute haben die Beamten in Norderstedt (Kreis Segeberg) am Sonntagabend einen tierischen Einsatz hinter sich gebracht, der nicht unbedingt jedermanns Geschmack ist: Ein Spaziergänger hatte im Bereich Marommer Straße eine Schlange bemerkt, die seinen Weg kreuzte. Er rief die Polizei und folgte dem drei Meter lange Reptil bis zu einem Haus. Dort rollte die Schlange sich unter einer Gerüstplane zusammen.

Auch Zeugen sollen sich bei Polizei melden

Die Polizei verständigte den Reptilienbeauftragten des Kreises Segeberg, der das Tier einfangen konnte. Die Beamten suchen nun den Besitzer der Schlange oder Zeugen, die Hinweise zu ihrer Herkunft geben können. Die weibliche Boa Constrictor hat eine hellbraun-schwarze Musterung und ist etwa drei bis vier Jahre alt. Hinweise nimmt die Polizeidirektion unter (040) 52 80 60 entgegen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 13.07.2020 | 17:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Trainer Daniel Thioune vom Fußball-Zweitligisten Hamburger SV © Witters Foto: Valeria Witters

Livecenter: HSV empfängt formstarke Kieler

Ein Nordduell als Topspiel der Zweiten Liga: Der Vierte HSV empfängt den Zweiten Holstein Kiel. Die Partie jetzt hier im Livecenter. mehr

Videos