Eine Gruppe junger Männer befestigen Holzbalken für ein Dach einer Hütte.

72-Stunden-Aktion der Landjugend in SH erfolgreich beendet

Stand: 13.09.2021 18:54 Uhr

Der Landjugendverband Schleswig-Holstein hat mit einer besonderen Aktion gezeigt, wie ehrenamtliches Engagement aussehen kann.

Überall im Land wurde gebaut, gestaltet und angepackt: Mehr als 1.000 junge Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteiner haben sich mit dieser Aktion für ihren Ort stark gemacht. 38 Landjugendgruppen beteiligten sich an der Initiative. Das Motto: "Ihr könnt etwas Bleibendes - etwas, was auch Jahre nach der Fertigstellung seinen Platz in eurer Heimat haben wird - schaffen."

Neue Spielplätze, erneuerte Bushaltestellen

Die Palette der Aufgaben - so bunt wie die Landjugendgruppen selbst: vom Anlegen eines Grillplatzes über die Erneuerung von Bushaltestellen bis hin zum Bau eines Spielplatzes. Verschiedene Projekte aus den Bereichen Sport, Musik, Naturschutz oder Kultur- und Brauchtumspflege waren möglich. Wer wollte, konnte sich bei seiner Aufgabe Hilfe holen, beispielsweise bei der Dorffeuerwehr oder bei Firmen vor Ort.

Wochenlange Planung

Die genaue Aufgabenstellung erfuhren die Landjugendlichen erst am Donnerstag um 18 Uhr. Ab dann lief der Countdown - davor war alles streng geheim. Die Aufgaben wurden konkret auf die jeweiligen Situationen der Dörfer und die Gruppen abgestimmt. Hinter den Kulissen war seit Wochen geplant worden, auch viele Bürgermeister haben sich beteiligt.

Ein prominenter Pate

Unter der Schirmherrschaft von Schauspieler und Regisseur Detlev Buck will der Verband nach eigenen Angaben jungen Menschen konkrete Möglichkeiten bieten, ihr Lebensumfeld aktiv mitzugestalten. Die 72-Stunden-Aktion wurde bereits zum sieben Mal durchgeführt.

Weitere Informationen
Detlev Buck © NDR

Detlev Buck - Ein Mann der Gegensätze

Erholung findet der Erfolgsregisseur, Schauspieler und Produzent beim Dreh von Werbespots und auf dem Bauernhof. Ein Widerspruch? Nicht für Detlev Buck. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 09.09.2021 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine riesige Kabeltrommel wird für den Weiterbau der Stromtrasse "Nordlink" vorbereitet. © dpa-Bildfunk Foto: Carsten Rehder

Nord-Stream-Lecks: Diese Versorgungsleitungen landen in SH

Angesichts der mutmaßlichen Sabotage an den Nord-Stream-Pipelines wächst die Sorge um andere Versorgungsleitungen. Auch in Schleswig-Holstein kommen wichtige Kabel an. mehr

Videos