Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr stehen an einem Waldstück. © Nord-West-Media-TV

Wietmarschen: Pilot stirbt bei Flugzeugabsturz

Stand: 18.04.2021 18:13 Uhr

Beim Absturz eines Kleinflugzeuges in einem Waldstück zwischen Wietmarschen und Lohne (Landkreis Grafschaft Bentheim) ist der 56-jährige Pilot ums Leben gekommen.

Wie die Polizei mitteilte, hatten mehrere Zeugen gegen 12 Uhr beobachtet, wie das Flugzeug auffällig tief über das Waldgebiet am "Lohner Sand" flog. Es habe einen lauten Knall gegeben und der Flieger sei kurze Zeit später abgestürzt. Einsatzkräfte der Feuerwehr, ein Polizeihubschrauber und eine Hundestaffel suchten daraufhin nach der Absturzstelle. Das Wrack ist laut Polizei völlig zerstört, Rettungskräfte konnten den Mann nur noch tot bergen. Der Pilot war am Sonntagmittag vom Flugplatz Klausheide aus mit seiner einmotorigen Maschine gestartet. Weitere Insassen waren nicht an Bord. Die Ursache für das Unglück ist unklar. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung ermittelt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 18.04.2021 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Impfstoff gegen Covid19 wird steril in eine Spritze aufgezogen. © imago images/Laci Perenyi Foto: imago images/Laci Perenyi

"Zu wenig Impfstoff" - Landräte kritisieren Landesregierung

Die Zentren könnten mehr impfen, würden mehr Vakzine geliefert. Auch die Impffreigabe für die Prio-Gruppe 3 sei falsch. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen