Stand: 09.09.2022 10:57 Uhr

Unfall in Papenburg: Auto landet im Kanal

Ein mit Bewegungsunschärfe fotografiertes Polizeiauto mit Blaulicht und Stop in der Anzeigetafel. © NDR Foto: Julius Matuschik
Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 40.000 Euro. (Themenbild)

Das Auto eines 25-Jährigen ist in Papenburg (Landkreis Emsland) in einem Kanal gelandet. Laut Polizei war der Fahrer am späten Donnerstagabend aus noch ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen. Es war zunächst unklar, ob der junge Mann das Fahrzeug noch rechtzeitig selbst verlassen konnte oder ob er mit ins Wasser fuhr. Der Autofahrer blieb unverletzt. Durch den Unfall entstand nach Schätzung der Polizei ein Schaden in Höhe von 40.000 Euro.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 09.09.2022 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Hühnerkot liegt auf der A1. © Nord-West-Media TV

Hühnerkot auf Fahrbahn: A1 ab Neuenkirchen-Vörden wieder frei

Lediglich die Auffahrt ist laut Polizei noch gesperrt. Ein Lkw hatte die Fäkalien auf der Autobahn verloren. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen