Eine Luftaufnahme zeigt die Meyer-Werft in Papenburg. © picture alliance/dpa Foto: Tobias Bruns

Umbau bei der Meyer Werft: Söhne verlassen Geschäftsführung

Stand: 24.06.2024 12:07 Uhr

Die Meyer Werft in Papenburg ist in finanzieller Schieflage. Mehrere Hundert Arbeitsplätze stehen auf dem Spiel. Nun wurden die beiden Söhne des Seniorchefs von der Spitze des Unternehmens abberufen.

Tim und Jan Meyer, die Söhne von Seniorchef Bernard Meyer, verlassen die Geschäftsführung des Papenburger Schiffbauers. Offenbar hatten Banken und Kunden Druck auf die Geschäftsführung der Werft ausgeübt, wie der NDR aus Werftkreisen erfuhr. Schon Ende August 2023 war bekannt geworden, dass Tim und Jan Meyer künftig nicht mehr Geschäftsführer sein werden. Jetzt ist der Schritt vollzogen worden. Zuerst hatte die "Neue Osnabrücker Zeitung" über den Wechsel an der Spitze der Meyer Werft berichtet.

Videos
Reporterin Christina Gerlach erklärt die Vorteile einer Rettung der Meyer-Werft. © Screenshot
2 Min

Pro & Contra: Meyer Werft retten - ja oder nein?

Christina Gerlach und Annette Deutskens diskutieren. Soll die Werft gerettet werden und wenn ja, zu welchen Bedingungen? (19.06.2024) 2 Min

Söhne übernehmen andere Aufgaben im Unternehmen

Tim Meyer soll nach Informationen von NDR Niedersachsen Geschäftsführer von Meyer Turku in Finnland bleiben. Außerdem soll er Sprecher der Familie Meyer bleiben. Jan Meyer soll in Wismar (Landkreis Nordwestmecklenburg) und Rostock neue Geschäftsfelder übernehmen. Unter anderem geht es um den Bau von Offshore-Konverter-Plattformen.

Werft muss sich neu aufstellen

Dem Papenburger Unternehmen fehlen bis zum Jahr 2027 etwa 2,7 Milliarden Euro. Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) hatte bereits vor Wochen gefordert, dass sich die Werft neu aufstellen müsse. Lies möchte, dass die Meyer-Holding zurück von Luxemburg an die Ems zieht. Zudem solle es einen Aufsichtsrat geben. Nicht nur das Land Niedersachsenwill dem führenden Hersteller von Kreuzfahrtschiffen finanziell helfen, auch der Bund führt bereits Gespräche, um die Meyer Werft zu retten. Für die Meyer Gruppe arbeiten insgesamt rund 7.000 Menschen, davon etwa 3.000 Stellen in Papenburg.

Weitere Informationen
Ein Schutzhelm der Meyer-Werft liegt auf einem Tisch. © picture alliance/dpa | Sina Schuldt Foto: picture alliance/dpa | Sina Schuldt

Zukunft der Meyer Werft: Bund prüft finanzielle Hilfen

Details nannte das Bundeswirtschaftsministerium nicht. Niedersachsen kann die Lücke nicht allein schließen, heißt es vom Land. (20.06.2024) mehr

Olaf Lies (SPD) spricht auf einer Pressekonferenz. © picture alliance/dpa | Michael Matthey Foto: Michael Matthey

Meyer Werft: Hoffnungsschimmer aus dem Landtag

Niedersachsen sucht nach einem Rettungskonzept für die Meyer Werft. Das Land will helfen - braucht dafür aber den Bund. (18.06.2024) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 24.06.2024 | 12:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Schiffbau

Mehr Nachrichten aus der Region

Blick auf das Freibad in Burgdorf am frühen Morgen. © NDR Foto: Sandra Kortstiege

Freibäder in Niedersachsens warten noch auf den Sommer

Die Zwischenbilanz fällt durchwachsen aus - wie das Wetter. Freibäder seien extrem wetterabhängig, so ein Sprecher. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen