Stand: 14.06.2020 12:56 Uhr

Segelflieger-Absturz: Pilot leicht verletzt

Ein Segelflugzeug ist am Sonnabend bei Lohne (Wietmarschen) in der Grafschaft Bentheim abgestürzt. Der Pilot zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Wie die Polizei mitteilte, hatte der 62-jährige Pilot beim Landeanflug auf den Lohner Flugplatz rund 80 Meter vor dem Gelände die Baumwipfel gestreift und anschließend die Kontrolle über das Flugzeug verloren.

Landesluftfahrtbehörde untersucht Unfall

Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Rumpf des Flugzeugs wurde stark beschädigt. Die Landesluftfahrtbehörde untersucht nun wie es zu diesem Unfall kommen konnte.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 14.06.2020 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Hochstellte Stühle und Bänke in der Schanze  Foto: Jonas Walzberg

OVG kippt Sperrstunde in Niedersachsen

Auch der Außer-Haus-Verkauf von Alkohol ist nach dem Beschluss wieder zulässig. Geklagt hatte eine Delmenhorster Wirtin. mehr

Eine Schutzmaske fliegt über Menschensilhouetten. (Symbolbild) © photocase.de/panthermedia Foto: Christoph Thorman,  Gemini13

Gericht bestätigt Maskenpflicht in Osnabrücker Innenstadt

Das Verwaltungsgericht hat einen Eilantrag gegen die Regelung abgelehnt. Diese sei notwendig und verhältnismäßig. mehr

Menschen in einer Diskothek © Colourbox Foto:  ArenaCreative

10.000 Euro Bußgeld für Disco-Betreiber aus Osnabrück

In beiden Diskotheken wurde laut Stadt gegen Corona-Auflagen verstoßen. Die Polizei hatte die Betriebe kontrolliert. mehr

Mit Absperrband blockierte Sitze in einem Kinosaal. © picture alliance/dpa Foto: Christiane Bosch

"Bitter": Kultur-Häuser reagieren auf Corona-Maßnahmen

Ab Montag müssen wegen der Beschlüsse von Bund und Länder Theater und andere Spielstätten dicht machen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen