Stand: 18.02.2020 12:04 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Projekt für muslimische Gefängnisseelsorger

Bild vergrößern
Etwa jeder fünfte Gefangene in Niedersachsen ist muslimischen Glaubens. (Themenbild)

Die Universität Osnabrück will die Ausbildung von muslimischen Gefängnisseelsorgern verbessern. Dazu hat die Uni am Dienstag ein Forschungsprojekt vorgestellt. Hintergrund ist ein Eckpunktepapier der Bundesländer, dem zufolge die Seelsorge für Muslime auf demselben Niveau angeboten werden soll wie für Christen. Demnach sollen die Gefängnisseelsorger professioneller ausgebildet werden. Neben der Uni Osnabrück beteiligen sich das Institut für Islamische Theologie und das Justizministerium an dem Projekt. In niedersächsischen Gefängnissen sind zurzeit rund 1.000 Häftlinge muslimischen Glaubens untergebracht, das ist etwa jeder fünfte Gefangene. 23 muslimische Seelsorger kümmern sich um sie.

Jederzeit zum Nachhören
09:41
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

26.03.2020 17:42 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:41 min)

Weitere Informationen

Islam-Institut in Osnabrück will mehr Frauen

Der Frauenanteil am Institut für Islamische Theologie der Uni Osnabrück soll von 35 auf 50 Prozent erhöht werden. Die Studentinnen bräuchten mehr Identifikationpersonen, hieß es. (10.01.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 18.02.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

05:12
Hallo Niedersachsen
02:04
Hallo Niedersachsen
02:57
Hallo Niedersachsen