Stand: 21.04.2020 16:22 Uhr

Osnabrück droht mit Absage von Wochenmärkten

Ein Schild auf einem Wochemmarkt fordert zum Abstandhalten auf. © picture alliance Foto: Bodo Marks
Nicht alle Wochenmarktbesucher in Osnabrück halten sich an die Abstandsregeln. (Themenbild)

Die Stadt Osnabrück warnt davor, dass sie möglicherweise die Wochenmärkte absagen muss. Grund dafür sind nach Informationen von NDR 1 Niedersachsen die nicht eingehaltenen Abstände auf den Märkten. Eine Stadtsprecherin wies darauf hin, dass der Markt während der Corona-Krise kein Treffpunkt für soziale Kontakte sein darf. Wie im Supermarkt müsse der Einkauf zügig erfolgen. Sollten die Abstände weiterhin nicht eingehalten werden, sehe sich die Stadt gezwungen, die Märkte zu schließen, so die Sprecherin.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 21.04.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Bronzestatue von Martin Luther © fotolia Foto: AVTG

Feiertag im Norden: Reformationstag erinnert an Luther

Seit 2018 ist der Tag im Norden ein Feiertag: Evangelische Christen feiern heute die Reformation. Um was geht es dabei? mehr

Eine Intensivstation in einer Bentheimer Klinik.
2 Min

Corona-Lage in Klinik der Grafschaft Bentheim spitzt sich zu

In der Euregio-Klinik in Nordhorn liegen derzeit rund 30 Corona-Infizierte. Auch für das Personal steigt die Belastung. 2 Min

Eine Familie in Halloween Kostümen © fotolia.com Foto: JenkoAtaman

Halloween und Corona: Dieses Jahr lieber zu Hause gruseln

Die "Klingeltour" ist zwar nicht verboten, Behörden raten aber ab. Wer trotzdem geht, sollte strenge Regeln beachten. mehr

Kraniche
3 Min

Zehntausende Kraniche rasten in der Diepholzer Moorniederung

Rund zwei Wochen machen die Vögel dort zur Freude der Naturschützer Station, bevor es weiter Richtung Süden geht. 3 Min

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen