Stand: 26.12.2020 12:32 Uhr

Nortrup: 73-Jähriger rettet sich aus brennendem Auto

Ein Auto brennt nach einem Unfall. © Nord-West-Media-TV
Nach der Kollision mit einem Baum ist am Sonnabend ein Auto in Brand geraten, der Fahrer wurde lebensgefährlich verletzt.

Im Landkreis Osnabrück ist in der Nacht zu Sonnabend ein 73 Jahre alter Autofahrer bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei kam der Mann bei Nortrup aus ungeklärter Ursache von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Das Auto fing Feuer und brannte vollständig aus. Der Fahrer konnte sich noch selbst aus dem Wagen befreien. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 26.12.2020 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Fläschchen mit dem Impfstoff von AstraZeneca

Arztpraxis startet große Impf-Aktion in Osnabrück

An vier Tagen bieten die Mediziner 3.000 Termine für Impfberechtigte an. Verimpft wird der Wirkstoff von AstraZeneca. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen