Stand: 24.01.2020 14:45 Uhr

Löningen: Erneut Schafe von Wölfen gerissen

In der Deichschäferei Löningen sind in der Nacht zu Freitag offenbar erneut Schafe von Wölfen gerissen worden. Das bestätigte heute der Wolfsberater für den Kreis Cloppenburg, Heinz Künnen NDR Niedersachsen. Obwohl der Schäfer den Elektrozaun gerade von einem Meter auf 1,20 Meter erhöht hatte, seien kurz darauf vier Schafe getötet und sechs weitere so schwer verletzt worden, dass sie eingeschläfert werden mussten. Die Deichschäferei betreut rund 750 Schafe entlang der Hase zwischen Löningen und Essen im Landkreis Cloppenburg. Erst am Wochenende waren hier 20 Schafe gerissen worden. Wolfsberater Künnen hat in beiden Fällen Proben mit Erbgut entnommen, das nun untersucht wird. Anhand des Rissbildes und ähnlicher Fälle in den vergangenen Monaten geht Künnen aber davon aus, dass es sich um zwei oder mehr Wölfe handelt.

VIDEO: Suche nach Rodewalder Wolf: "Nicht noch ein Jahr" (2 Min)

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 24.01.2020 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Mitarbeiter schiebt Schweinekeulen durch einen Schlachtereibetrieb. © picture alliance Foto: Jan Woitas

Verbot von Werkverträgen: Reimann freut sich über Durchbruch

Der Bund hat sich auf ein Gesetz gegen Ausbeutung in der Fleischindustrie geeinigt - nach monatelangem Streit. mehr

Leonardo Bittencourt (Werder Bremen) und Maximilian Arnold (Wolfsburg) in Aktion. © picture alliance / Nordphoto Foto: nordphoto / gumzmedia / Gumz

Livecenter: Rasantes Nordduell - Wolfsburg wieder in Führung

Wer gewinnt das Nordduell in der Bundesliga? Verfolgen Sie das Spiel VfL Wolfsburg - Werder Bremen im Livecenter. mehr

Ein Triebwagen der Bentheimer Eisenbahn fährt auf der Strecke der RB 56 beim feierlichen Neustart des Personenzugverkehrs von Bad Bentheim nach Nordhorn. © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch/dpa

Pläne für Zugstrecke Bad Bentheim-Coevorden werden konkreter

Die Niederlande haben Geld für das Teilstück bis zur Grenze bereitgestellt. Die Bahnstrecke soll reaktiviert werden. mehr

Eine Mund-Nasen-Bedeckung liegt auf einem Tisch neben einem Teller. Im Hintergrund ist Weihnachtsdekoration zu sehen. © picture alliance/Richard Brocken/ANP/dpa Foto: Richard Brocken

Niedersachsen will Hotelübernachtungen für Festtage erlauben

Die Regelung soll für Menschen gelten, die über Weihnachten Verwandte oder enge Freunde im Land besuchen wollen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen