Stand: 21.08.2020 16:00 Uhr

Diepholz: Polizei fasst vier Schul-Einbrecher

Ein mit Bewegungsunschärfe fotografierter Streifenwagen der Polizei in der Frontansicht. © NDR Foto: Julius Matuschik
Dank des Polizeieinsatzes kann die Berufsschule in Diepholz weiter mit ihren Computern arbeiten. (Themenbild)

Der Polizei ist in der Nacht zu Freitag eine Gruppe von vier mutmaßlichen Schul-Einbrechern aus Barnstorf (Landkreis Diepholz) ins Netz gegangen. Die jungen Männer zwischen 18 und 25 Jahren sollen nach Angaben der Polizei über ein Baugerüst ins Diepholzer Berufsschulzentrum eingedrungen sein und dort unter anderem Computer im Wert von 50.000 Euro gestohlen haben. Das Quartett versuchte zu flüchten, den Beamten gelang es trotzdem, die vier Männer festzunehmen. Das Diebesgut wurde sichergestellt. Auf Anordnung der zuständigen Staatsanwaltschaft wurden die mutmaßlichen Täter am Freitagmorgen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 21.08.2020 | 15:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Erntehelfer steht auf einem Feld vom Spargelhof Heuer in Fuhrberg in der Region Hannover. © dpa - Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Corona auf Spargelhof: Erntehelfer kritisieren Betreiber

Einige Beschäftigte fühlen sich nicht ausreichend geschützt. Tests seien nach dem Ausbruch zu spät durchgeführt worden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen