Blick auf das Frauenkloster Thuine. © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch

Corona im Kloster: 104 Schwestern in Thuine positiv getestet

Stand: 07.12.2020 14:09 Uhr

Der Corona-Ausbruch im Kloster der Franziskanerinnen in Thuine weitet sich aus. Mittlerweile ist das Virus bei 104 Ordensschwestern nachgewiesen worden.

Das sagte die Generaloberin des Klosters NDR Niedersachsen. Betroffen seien auch 23 Schwestern aus dem Seniorenheim des Klosters im Landkreis Emsland. Drei Ordensfrauen werden demnach im Krankenhaus behandelt. Viele der erkrankten Schwestern seien mittlerweile aber wieder genesen, so die Generaloberin weiter. Das Kloster erreichten derzeit viele Postkarten und E-Mails mit Genesungswünschen. Das Gelände steht seit Tagen unter Quarantäne.

Auch Infektionen in Schulen der Region

Zunächst waren Anfang Dezember 76 der 170 Ordensschwestern positiv auf das Coronavirus getestet worden. Wie das Virus in die Ordensgemeinschaft gelangen konnte, ist weiter unklar. Anders als andere Orden leben die Franziskanerinnen nicht abgeschieden. Sie betreiben ein Pflegeheim, ein Jungen-Internat, eine berufsbildende Schule (BBS) sowie die Antoniusschule. Auch dort ist es laut Landkreis zu mehreren Infektionen gekommen.

Die negativ getesteten Schwestern wurden alle im Gästehaus des Konvents untergebracht.

Weitere Informationen
EIne Person wird in den Arm gespritzt. © dpa-Bildfunk Foto: Sven Hoppe

Corona in Niedersachsen: Impfzentren in der Startlöchern

Ab Februar sollen alle Personen über 80 Jahre geimpft werden können. Außerdem gibt es ab sofort einen zweiten Impfstoff. mehr

Proben für einen PCR-Test werden von einem Mitarbeiter im Corona-Testzentrum in Nordhorn sortiert. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Corona in Niedersachsen: Land meldet 62 weitere Todesfälle

1.473 Menschen haben sich neu mit dem Coronavirus infiziert. Der Inzidenzwert liegt nun landesweit bei 105,7. mehr

Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) nimmt einen Mundschutz ab. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Corona-News-Ticker: Nord-Länderchefs begrüßen vorgezogenen Gipfel

Hamburgs Bürgermeister Tschentscher hält den Schritt angesichts weiterhin hoher Infektionszahlen für richtig. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Der Podcast mit Drosten & Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 07.12.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) mit einer Mund-Nasen-Bedeckung. © picture alliance/Moritz Frankenberg/dpa

Corona-Lockdown bis Ostern? Niedersachsen ist dagegen

Bund und Länder ziehen ihr Treffen auf Dienstag vor. Niedersachsen plädiert dafür, auf Inzidenzwerte laufend zu reagieren. mehr

Ein Mitarbeiter eines metallverarbeitenden Betriebes schweißt eine Naht an einem Werkstück. © picture alliance/dpa Foto: Carsten Rehder

Corona bremst Konjunktur: Unternehmen senken Erwartungen

Der Optimismus vieler Unternehmen für 2021 schwindet. Das zeigt eine Umfrage von NiedersachsenMetall. mehr

Moderna-Impfstoff © dpa-Bildfunk Foto: Marijan Murat/dpa

Moderna-Vakzin: Erste Dosen in Niedersachsen verimpft

Die ersten Dosen des Corona-Impfstoffs sind am Freitag in Oldenburg und Osnabrück an Klinikpersonal verabreicht worden. mehr

Spritze mit Corona-Schutzimpfstoff wird verabreicht. © picture alliance/Jens Büttner Foto: Jens Büttner

Ihre Fragen zur Corona-Impfung

Am Sonnabend beantworten Gesundheitsministerin Carola Reimann und Arzt Jens Wagenknecht Ihre Fragen zur Corona-Impfung. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen