Stand: 01.02.2021 13:46 Uhr

Corona: Polizei löst Geburtstagsfeier in Osnabrück auf

Ein Blaulicht auf einem Polizeiwagen, im Hintergrund ein weiterer Polizeiwagen. © picture alliance/dpa Foto:  Friso Gentsch
Die Beamten waren nach einem Hinweis auf die Feier mit mehreren Streifenwagen angerückt. (Themenbild)

Die Polizei hat in Osnabrück eine ausgelassene Geburtstagsparty mit mehr als 20 Gästen beendet. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Ein 25-Jähriger hatte in der Nacht zu Sonntag in der Innenstadt im Dachgeschoss eines Mehrparteienhauses gefeiert und dabei die Corona-Regeln vollkommen ignoriert, wie die Beamten am Montag mitteilten. Demnach wurden Abstände nicht eingehalten und die Maskenpflicht missachtet. Als die Beamten anrückten, versuchten einige Gäste, sich zu verstecken. Manche hätten sich in Ecken gekauert oder sich mit Kleidungsstücken zugedeckt. Andere hätten von innen die Türen zugehalten. Erfolg hätten die Aktionen nicht gehabt, so die Polizei. Die Beamten fanden außerdem geringe Mengen Amphetamin und Kapseln mit Lachgas. Mehrere Gäste zeigten den Angaben zufolge kein Verständnis dafür, dass die Party beendet wurde - zwei wurden in Gewahrsam genommen. Alle müssen mit Verfahren rechnen. Für den Gastgeber war es eine teure Geburtstagsparty: Er muss den Polizeieinsatz bezahlen.

Weitere Informationen
Eine Frau steht vor einem Laden, vor dem eine Tafel steht mit der Aufschrift: "Wegen Corona Lockdown geschlossen." © picture alliance Foto: SvenSimon

Corona: Diese Regeln gelten zurzeit in Niedersachsen

Wie viele Menschen dürfen sich bei welcher Inzidenz treffen? Worum geht es bei der "Notbremse"? Die Regeln im Überblick. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 01.02.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Beamte der Bundespolizei stehen hinter einer Absperrung und kontrollieren mehrere Fahrzeuge. © Guido Kirchner/dpa Foto: Guido Kirchner

Großkontrolle auf A30 gegen Kriminalität und Corona-Verstöße

Die Bundespolizei hat bei Bad Bentheim bis in die Nacht den Grenzverkehr aus den Niederlanden kontrolliert. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen