Stand: 14.01.2020 09:44 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Bad Laer: 19-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Bild vergrößern
Bei einem Unfall in Bad Laer wurde ein junger Mann schwer verletzt.

Zwei Männer sind am Montagabend bei einem schweren Autounfall in Bad Laer (Landkreis Osnabrück) verletzt worden, einer davon schwer. Aus ungeklärten Gründen war gegen 20.40 Uhr der Wagen eines 19-Jährigen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, gegen einen Baum geprallt und wieder auf die Straße zurückgeschleudert worden, teilte die Polizei mit. Ein hinter dem Unfallwagen fahrender 47 Jahre alter Mann konnte nicht mehr ausweichen und fuhr in das Wrack. Er wurde leicht verletzt. Beide Fahrzeuge schleuderten durch den Aufprall auf die Gegenfahrbahn gegen ein dort stehendes drittes Auto. Dessen Fahrer, ein ebenfalls 19-Jähriger, blieb unverletzt. Der Unfallverursacher kam mit schweren Verletzungen in eine Klinik. Die Straße wurde für rund zwei Stunden voll gesperrt.

Jederzeit zum Nachhören
09:56
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

19.02.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:56 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 14.01.2020 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:27
Hallo Niedersachsen
03:25
Hallo Niedersachsen
03:57
Hallo Niedersachsen