Stand: 11.10.2021 20:17 Uhr

Bad Bentheim: Drogen im Wert von 110.000 Euro sichergestellt

Ein Zollbeamter hält eine Kelle "Halt Zoll". © dpa-Bildfunk
Der Fahrer des Wagens sitzt in U-Haft. (Themenbild)

Zollbeamte haben bei Bad Bentheim nahe der deutsch-niederländischen Grenze Drogen im Wert von mehr als 110.000 Euro entdeckt. Bei einer Fahrzeugkontrolle fanden sie im Gepäck eines Fahrers mehr als sechs Kilogramm Amphetamine und mehr als ein Kilo Marihuana. Zudem entdeckten sie Kokain und rund 2.000 Ecstasy-Tabletten. Neben den Drogen stellten die Beamten auch ein Messer, eine Pistole mit Gummigeschossen und einen Elektroschocker, der als Taschenlampe getarnt war, sicher. Der 35-jährige Fahrer wurde festgenommen und sitzt in Untersuchungshaft.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 12.10.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Langzeitbelichtung von Autos auf einer Autobahn. Ein Verkehrsleitsystem zeigt eine Begrenzung auf 60 km/h an.  Foto: Julian Stratenschulte

Viele Unfälle auf den Autobahnen zu Ferienbeginn

Die erste Reisewelle ist am Freitag durch Niedersachsen gerollt. Aber nicht nur auf den Straßen wurde es eng. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen