Stand: 21.03.2023 13:53 Uhr

Autofahrer stirbt bei Unfall im emsländischen Geeste

Ein roter Kleinwagen steht mit eingedrückter Front nach einem Unfall bei Geeste an einem Baum. © Nord-West-Media TV
Nach dem tödlichen Autounfall war die Straße mehrere Stunden gesperrt.

Ein 48 Jahre alter Autofahrer ist in Geeste (Landkreis Emsland) tödlich verunglückt. Laut Polizei kam er am Montagnachmittag von der Straße ab und prallte mit seinem Wagen frontal gegen einen Baum. Der 48-Jährige wurde so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort starb. Die Biener Straße war bis in den Abend hinein gesperrt. Die Unfallursache ist noch unklar.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 21.03.2023 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Blick auf das Freibad in Burgdorf am frühen Morgen. © NDR Foto: Sandra Kortstiege

Freibäder in Niedersachsens warten noch auf den Sommer

Die Zwischenbilanz fällt durchwachsen aus - wie das Wetter. Freibäder seien extrem wetterabhängig, so ein Sprecher. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen