Stand: 28.10.2019 20:31 Uhr  - Niedersachsen 18.00

13-Jähriger kracht mit Auto gegen Betonwand

Ein 13-Jähriger hat am Sonntag bei Fahrübungen auf einem Supermarktparkplatz in Osnabrück einen Unfall mit vier Schwerverletzten verursacht. Wie ein Polizeisprecher NDR.de sagte, verlor der Junge die Kontrolle über den Wagen. Das Auto durchbrach daraufhin einen Zaun, rutschte eine dreieinhalb Meter tiefe Böschung hinunter und prallte schließlich gegen eine Betonwand.

Alle vier Insassen schwer verletzt

Ein 55-jähriger Bekannter, der auf dem Beifahrersitz saß, hatte dem Jungen Fahrunterricht geben wollen. Auf der Rückbank befanden sich zwei weitere Kinder im Alter von 12 und 13 Jahren. Alle vier Insassen kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die Polizei hat Ermittlungen gegen den 55-Jährigen eingeleitet. Er soll selbst keinen Führerschein haben.

Dieses Thema im Programm:

Niedersachsen 18.00 | 28.10.2019 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:30
Hallo Niedersachsen
05:53
Hallo Niedersachsen

Ein Tag im Sozialkaufhaus

Hallo Niedersachsen
04:37
Hallo Niedersachsen