Stand: 21.10.2018 12:04 Uhr

Zwei Tote bei Unfall im Landkreis Aurich

Bei einem Verkehrsunfall in Großefehn (Landkreis Aurich) sind ein 29-Jähriger und ein 39-Jähriger ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben waren die beiden Männer am frühen Sonntagmorgen mit ihrem Wagen aufgrund überhöhter Geschwindigkeit in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort kollidierten sie mit einem entgegenkommenden Pkw. Im Anschluss prallte ihr Wagen gegen einen Baum.

Unfallverursacher hat keinen Führerschein

Der 29-jährige Fahrer und sein Beifahrer starben noch an der Unfallstelle. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei besaß der Unfallverursacher keinen Führerschein. Der Fahrer des zweiten beteiligten Pkw wurde leicht verletzt.

Weitere Informationen
01:13

Feuerwehr: Vom Notruf zum Einsatz

Was passiert, wenn Sie im Notfall die 112 anrufen? Dieses Video erklärt die fünf W-Fragen und was die Feuerwehrleute zwischen Notruf und Einsatz machen. Video (01:13 min)

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 21.10.2018 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:22
Hallo Niedersachsen

Högel-Prozess: Kollege erhebt schwere Vorwürfe

22.01.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:55
Hallo Niedersachsen

Fall Katrin Konert: Neue Suche ohne Erfolg

22.01.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:35
Hallo Niedersachsen

DLRG warnt vor dem Betreten zugefrorener Seen

22.01.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen