Stand: 02.11.2021 10:16 Uhr

Worpswede: Scheune geht in Flammen auf

Zwei Feuerwehrleute löschen eine Brennende Scheune in Worpswede. © NonstopNews
Die Ursache für den Scheunenbrand ist noch unklar.

Großeinsatz für die Feuerwehr in Worpswede (Landkreis Osterholz): Nach Polizeiangaben ist in der Nacht zu Dienstag eine Scheune niedergebrannt. Die darin befindlichen zwei Autos, ein Wohnwagen und ein Motorrad wurden ebenfalls zerstört. Menschen oder Tiere kamen nicht zu Schaden. Im Einsatz waren rund 100 Feuerwehrleute. Sie konnten den Brand löschen und ein Übergreifen der Flammen auf ein daneben stehendes Einfamilienhaus verhindern. Die Ursache für das Feuer ist unklar.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 02.11.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Angehörige winken der Besatzung der Fregatte «Lübeck» bei der Abfahrt. © dpa Foto: sina Schuldt

Letzter Einsatz für Fregatte "Lübeck" hat begonnen

Angehörige verabschiedeten Besatzung und Schiff am Montag in Wilhelmshaven. Im Juni soll die "Lübeck" zurück sein. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen