Ein Blaulicht leuchtet an einem Streifenwagen. © NDR Foto: Pavel Stoyan

Elfjähriger steuert Auto - Vater sitzt auf dem Beifahrersitz

Stand: 13.02.2024 13:26 Uhr

Ein Vater in Westerstede (Landkreis Ammerland) soll seinen elfjährigen Sohn ans Steuer seines Autos gelassen und im Straßenverkehr fahren lassen. Nun ermittelt die Polizei gegen den Mann.

Es gehe um den Vorwurf des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, "weil er es zugelassen hat, dass sein Sohn fährt", teilte die Polizei am Sonntag mit. Der 53-Jährige und das Kind waren den Angaben zufolge am Samstagnachmittag von einer Zeugin bei einer solchen Fahrt beobachtet worden - der Elfjährige am Steuer, der Vater auf dem Beifahrersitz. Alarmierte Polizisten machten die Wohnadresse des Halters aus und fuhren zu ihm nach Hause. Dort traf der Wagen wenig später ein - nun allerdings vom Vater gesteuert, während der Junge ungesichert auf der Rückbank saß.

Zeugen: Vater lässt Kind offenbar häufiger fahren

Gegenüber der Polizei hat der Mann den Vorwurf bestritten. Die Beamten glauben ihm aber nicht - und verweisen auf Angaben der Zeugin. Auch aufgrund ihrer eindeutigen Personenbeschreibung sei der Sachverhalt "zweifelsfrei geklärt", so die Ermittler. Darüber hinaus will die Polizei nun auch prüfen, ob der Vater seinen Sohn häufiger fahren ließ. Weitere Befragungen deuten darauf hin, hieß es. Demnach fahre der Vater offenbar zunächst häufiger die ersten Meter von seiner Wohnanschrift selbst das Auto, um dann später den Sohn fahren zu lassen. Dabei werde ein Sitzkissen verwendet, um das Kind größer erscheinen zu lassen.

Die Polizei will die Ermittlungen in der Nachbarschaft nun fortsetzen, hieß es. Mit dem strafunmündigen Sohn wollen die Beamten zudem "ein erzieherisches und erklärendes Gespräch" führen.

Weitere Informationen
Ein Pkw steht an einem Baum. © Polizeiinspektion Rotenburg

Neunjähriger lenkt Auto gegen Baum - Ermittlungen gegen Fahrer

Der Junge saß auf dem Schoß des Fahrers. Er hatte dem Kind erlaubt, das Auto zu steuern. Beide wurden leicht verletzt. (09.08.2023) mehr

Die Statue der Justitia steht mit einer Waage und einem Schwert in der Hand im Gegenlicht. © picture-alliance Foto: Arne Dedert

Zweijähriger startet Auto und verletzt Oma - Mutter haftet

Die Mutter hatte das Kind im Auto kurz allein gelassen. Damit verletzte sie laut Urteil des OLG Oldenburg die Aufsichtspflicht. (22.05.2023) mehr

Ein unscharfe Aufnahme auf Hände, die im Auto an eine Lenkrad greifen. © imago Foto: Peter Widmann

Hannover: Kind übernimmt Steuer und verhindert Auto-Unfall

Der Großonkel des Zehnjährigen hatte während der Autofahrt auf dem Messeschnellweg das Bewusstsein verloren. (10.11.2022) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 12.02.2024 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei Personen in Signal-Arbeitskleidung stehen auf der beschädigten Eisenbahnbrücke über die Hunte. © Screenshot

Schiff rammt Eisenbahnbrücke in Elsfleth: Wann kommt Ersatz?

Bis Freitag soll ein erster Zeitplan vorliegen. Ein Schiff hatte die Brücke beschädigt, der Zugverkehr ist unterbrochen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen