Stand: 04.11.2021 10:48 Uhr

Nach schwerem Unfall: Zustand der B210 war nicht Ursache

Ein umgekipptes Lkw-Gespann nach einem Unfall. © TelenewsNetwork
Bei dem Unfall auf der B210 starben drei Menschen.

Nicht die Bauweise der B210, sondern menschliches Versagen ist die Ursache für den schweren Unfall mit drei Toten vor einer Woche im Landkreis Friesland. Zu diesem Schluss kommt die Verkehrsunfallkommission. Vertreter der Straßenverkehrsbehörde des Landkreises, des Landesamtes für Straßenbau und der Polizei haben am Mittwoch in einer Sondersitzung in Jever darüber beraten, was baulich verändert werden könnte. Anlass waren Diskussionen, ob an der ausgebauten Bundesstraße etwas verändert werden müsse, um die Risikobereitschaft mancher Verkehrsteilnehmenden auszubremsen. Die Ermittlungen zum Unfall dauern allerdings an, Zeugen sollen noch vernommen werden. Zwei Lastwagen waren am vergangenen Donnerstag frontal zusammengeprallt. Zuvor soll ein Autofahrer trotz Verbots einen der Lkw überholt und so offenbar den Unfall verursacht haben. Drei Menschen starben, zwei wurden schwer verletzt. Die B210 bei Jever war stundenlang gesperrt.

Weitere Informationen
Ein Polizist und ein weiterer Mann stehen vor zwei Lkw-Wracks. © TelenewsNetwork

Unfall mit drei Toten bei Jever - B210 wieder frei

Zwei Lkw waren am Donnerstag zusammengestoßen, zwei weitere Menschen wurden dabei verletzt. (29.10.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 04.11.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Angehörige winken der Besatzung der Fregatte «Lübeck» bei der Abfahrt. © dpa Foto: sina Schuldt

Letzter Einsatz für Fregatte "Lübeck" hat begonnen

Angehörige verabschiedeten Besatzung und Schiff am Montag in Wilhelmshaven. Im Juni soll die "Lübeck" zurück sein. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen