Ein Streifenwagen frontal in Unschärfe. © NDR Foto: Julius Matuschik

Mann in Achim erstochen - Mitbewohner stellt sich Polizei

Stand: 10.07.2024 15:33 Uhr

Ein 27-jähriger Mann ist am späten Dienstagabend in einem Haus in Achim (Landkreis Verden) erstochen worden. Wie die Polizei mitteilte, hat der 37-jährige Mitbewohner die Tat gestanden.

Der Tatverdächtige hatte nach Erkenntnissen der Polizei den Notruf gegen 23.21 Uhr gewählt. Die Einsatzkräfte entdeckten den nicht mehr ansprechbaren 27-Jährigen mit Stichverletzungen auf dem Fußboden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Notarzt konnte nach mehreren Wiederbelebungsversuchen demnach nur noch den Tod des 27-Jährigen feststellen.

Verdacht des Totschlags: 37-Jähriger sitzt in U-Haft

Der 37-Jährige ließ sich laut Polizei widerstandslos festnehmen. Er sitzt nun auf Antrag der Staatsanwaltschaft Verden wegen des Verdachts des Totschlags in Untersuchungshaft. In der Nacht zu Mittwoch sei der Tatort untersucht und Zeugen befragt worden, teilte die Polizei mit. Der genaue Hergang und die Hintergründe der Tat seien noch unklar.

Weitere Informationen
An einer Hausfassade hängt ein Leuchtschild mit der Aufschrift Polizei. © NDR Foto: Julius Matuschik

Tötungsdelikt in Bremerhaven: Polizei nimmt 27-Jährigen fest

Der Mann steht im Verdacht, einen 50-Jährigen getötet zu haben - und sitzt jetzt in Untersuchungshaft. (18.06.2024) mehr

Blick auf ein Wohnhaus in Quakenbrück. © Nord-West-Media TV

Messerattacke in Quakenbrück: 35-Jährige außer Lebensgefahr

Der mutmaßliche Täter hat sich laut Polizei das Leben genommen. Die beiden Kinder der Frau blieben unverletzt. (10.06.2024) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 11.07.2024 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Wasserstoff-Tank vor blauem Himmel. © picture alliance / Zoonar Foto: Alexander Limbach

Bund fördert grüne Wasserstoffprojekte in Niedersachsen

Wegen der Nähe zur Nordsee gibt es besonders viele Projekte. Bundesweit investieren Bund und Länder 4,6 Milliarden Euro. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen