Stand: 26.06.2021 15:02 Uhr

MS "Oldenburg": Beide Schiffs-Hälften in Oldenburg vereint

Eine Hälfte der MS Oldenburg wird mit zwei Kränen hochgehievt. © Nord-West-Media TV
Ein Kran hebt die Schiffshälfte am Donnerstag auf einen Sattelschlepper.

Auch die zweite Hälfte des ehemaligen Fahrgastschiffes MS "Oldenburg" hat nun Oldenburg erreicht. Ein Schwertransport hatte zunächst am Donnerstag die erste Hälfte und am Freitag die zweite aus Bad Zwischenahn (Landkreis Ammerland) über Land- und Autobahn transportiert. Das Schiff war für den Transport der Länge nach aufgeschnitten und in zwei Hälften geteilt worden. Die MS "Oldenburg" war lange Zeit als Ausflugsdampfer auf dem Zwischenahner Meer unterwegs. Der neue Besitzer will auf ihr im Oldenburger Hafen ein Restaurant eröffnen. Bald schon sollen beide Hälften zusammengefügt und verschweißt werden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 26.06.2021 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Aufgestapelte Container stehen auf einem Containerschiff der Reederei Hapag-Lloyd im Hamburger Hafen. © picture alliance / dpa Foto: Bodo Marks

Entscheidung gefallen: Hapag-Lloyd beteiligt sich am JadeWeserPort

Die Hamburger Reederei übernimmt 30 Prozent am Containerterminal des Tiefwasserhafens. Dafür gab der Aufsichtsrat grünes Licht. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen