Stand: 21.01.2020 13:28 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Kleiner Kater fährt im Motorraum von Auto mit

Bild vergrößern
Der kleine Kater überstand den ungewöhnlichen Ausflug im Motorraum des Autos ohne Verletzungen.

Ein junger Kater ist in Cuxhaven vermutlich 24 Stunden im Motorraum eines Autos herumgefahren. Die Besitzerin des Wagens hatte ein Miauen unter der Motorhaube gehört und daraufhin die Vorsitzende des Tierheims informiert. Die beiden Frauen fanden das verschmierte, aber unverletzte Tier. Sie vermuten, dass sich der kleine Kater auf einem Parkplatz bei Cuxhaven aus Angst vor Hunden versteckt hatte.

Kater fährt 24 Stunden in Motorraum mit

Hallo Niedersachsen -

Unfreiwillige Odyssee für einen kleinen Kater in Cuxhaven: Rund 24 Stunden lang fuhr das junge Tier offenbar als blinder Passagier auf dem Motorblock eines Autos mit.

5 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Viele würden Kater gerne adoptieren

"Der kleine Mann saß direkt auf dem Motorblock und hat fürchterlich geweint", sagte die Tierheim-Vorsitzende Birgit Block. "Er war klatschnass." Block will nun versuchen, den bislang unbekannten Besitzer des Katers ausfindig zu machen. Dies sei leider nicht so einfach, da das Tier nicht gechippt sei. Sollte sich innerhalb von vier Wochen niemand melden, soll das Tier vermittelt werden. Laut Block haben sich bereits etliche Leute gemeldet, die dem Kater gerne ein neues Zuhause geben würden.

Jederzeit zum Nachhören
09:54
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

21.02.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:54 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 21.01.2020 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:03
Hallo Niedersachsen
02:38
Hallo Niedersachsen
05:23
Hallo Niedersachsen