Stand: 24.04.2023 13:04 Uhr

Kein Führerschein, betrunken - Autofahrer flieht vor Polizei

Innenansicht eines Streifenwagens, in dem zwei Polizisten sitzen. © NDR Foto: Julius Matuschik
Polizisten stellten fest, dass gegen den Autofahrer ein Haftbefehl vorlag. (Themenbild)

Ein Autofahrer hat am Sonntagabend bei einer Polizeikontrolle in Barnstorf (Landkreis Diepholz) Gas gegeben und ist geflüchtet. Wir die Polizei mitteilte, verfolgte ein Streifenwagen den Mann mit Blaulicht und Martinshorn über Wald- und Feldwege. Erst ein Baumstumpf stoppte den Flüchtigen: Er fuhr mit dem Auto darauf und der Wagen blieb stehen. Zwar versuchte der Mann noch, zu Fuß zu entkommen, aber die Polizisten holten ihn ein und nahmen ihn fest. Dabei stellten sie den Angaben zufolge fest, dass der 42-Jährige keinen Führerschein besaß und alkoholisiert war. Außerdem waren die Kennzeichen am Auto nicht zugelassen und gehörten zu einem anderen Fahrzeug. Im Auto fand die Polizei zwei Mörtelmischer, einen Kompressor und weiteres Baustellenwerkzeug. Die Polizei bittet Personen, die Hinweise zu den Werkzeugen geben können, sich unter der Telefonnummer (05441) 97 10 zu melden. Für den Autofahrer ging es direkt ins Gefängnis: Laut Polizei lag gegen ihn ein Haftbefehl vor. Nach einer Blutprobe wurde der 42-Jährige in die Justizvollzugsanstalt nach Vechta gebracht.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 24.04.2023 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Kelle der Polizei zeigt auf Halt © panthermedia Foto: Kzenon

Pyrotechnik aus Autos gezündet: Polizei stoppt Hochzeitskorso

Die Beamten stellten mehrere Rauchfackeln sicher. Der Korso war in der Östlichen Vorstadt in Bremen unterwegs. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen