Stand: 27.04.2023 12:02 Uhr

Dieselklau in Berne: 50.000 Euro Schaden für Schiffbauer

Zapfhahn mit der Aufschrift Diesel betankt einen LKW © panthermedia Foto: Zeralein99
Nach dem Dieselklau in Berne dauern die Ermittlungen weiter an. (Themenbild)

Mindestens 33.000 Liter Diesel sind einem Schiffbauunternehmen in Berne (Landkreis Wesermarsch) gestohlen worden. Gegen zwei tatverdächtige Mitarbeiter wird wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Betrugs ermittelt, teilte die Polizei mit. Demnach haben die mutmaßlichen Täter seit dem vergangenen Jahr jeweils nachts firmenfremde Fahrzeuge betankt. Sie sollen dafür die Tankstelle des Schiffbauunternehmens genutzt haben. Dabei kamen immer dieselben Tankchips zum Einsatz, mit denen die Tankvorgänge autorisiert werden mussten. Den Betrug hatte ein Verantwortlicher des Berner Schiffbauunternehmens entdeckt und die Polizei verständigt.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 27.04.2023 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Taxischild auf einem Auto © Imago Images Foto: Michael Gstettenbauer

Zwangspause für Taxi-Gäste: Fahrer muss Versicherung abschließen

Die Polizei Geestland hatte das Taxi auf der A27 kontrolliert. Die Haftpflicht für den Wagen war erloschen. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen