Rauch steigt von einem Gebäude auf (Luftaufnahme). (Auf dem Gelände der ehemaligen Hinrich-Wilhelm-Kopf Kaserne brennt es.) © NonstopNews Foto: NonstopNews

Cuxhaven: Polizei vermutet Brandstiftung auf Kasernengelände

Stand: 09.01.2023 13:12 Uhr

Die Feuer am ehemaligen Kasernengelände in Cuxhaven Altenwalde Ende November sind möglicherweise gelegt worden. Die Polizei sucht nach dem Fahrer oder der Fahrerin eines Pkw und nach weiteren Zeugen.

Um die Brandursache zu untersuchen, hatte die Polizei Cuxhaven eine Ermittlungsgruppe eingerichtet. Zahlreiche Anwohnerinnen und Anwohner wurden befragt und der Brandort mehrfach zusammen mit einem Brandsachverständigen untersucht. Die Ermittlungen hätten ergeben, dass weder technische Defekte noch Umwelteinflüsse die Feuer ausgelöst haben können, teilte die Polizei Cuxhaven am Montag mit. "Demnach muss derzeit von einer Brandstiftung am Sattelzug als auch an der ehemaligen Unteroffiziersmesse ausgegangen werden."

VIDEO: Cuxhaven: Brand in Gebäude auf ehemaligem Kasernengelände (22.11.2022) (1 Min)

Erst brannte ein Lkw, dann ein Gebäude

Ende November hatte auf dem Areal der ehemaligen Hinrich-Wilhelm-Kopf-Kaserne zunächst ein Lkw gebrannt, der vor dem Kasernengelände geparkt gewesen war. Später stand dann auch die ehemalige Unteroffiziersmesse auf dem Kasernengelände in Flammen. Mehr als 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Das Gebäude wurde bei dem Brand komplett zerstört. Der Lkw wurde stark beschädigt.

Polizei bittet um Hinweise von Zeuge

In der ehemalige Kaserne sollen ab dem Sommer geflüchtete Menschen untergebracht werden. Da ein politischer Hintergrund nicht auszuschließen ist, hatte der Staatsschutz die Ermittlungen übernommen. Hinweise auf den oder die Täter und auf mögliche Motive gibt es laut Polizei Cuxhaven derzeit aber nicht. Die Polizei hofft auf Hinweise auf der Bevölkerung. Konkret suchen die Ermittler nach dem Fahrer oder der Fahrerin eines beigefarbenen Mini mit schwarzem Dach. Dieser Pkw habe zwischen 21.00 Uhr und 21.30 Uhr im Parkbereich der ehemaligen Kita in der Hinrich-Wilhelm-Kopf Straße geparkt. Die Fahrzeuginsassen könnten unter Umständen Angaben machen, die für die weiteren Ermittlungen von Bedeutung sind. Hinweise nimmt die Polizei Cuxhaven unter Telefon (04721) 573 0 entgegen.

Weitere Informationen
Rauch steigt von einem Gebäude auf (Luftaufnahme). (Auf dem Gelände der ehemaligen Hinrich-Wilhelm-Kopf Kaserne brennt es.) © NonstopNews Foto: NonstopNews

Cuxhaven: Feuer auf Kasernen-Gelände - Staatsschutz ermittelt

Die Polizei hält Brandstiftung mit politischem Hintergrund für möglich. Im Sommer sollen Geflüchtete einziehen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 09.01.2023 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Jemand pflückt reife Heidelbeeren © PantherMedia Foto: photodesign

Heidelbeersaison beginnt - gute Ernte erwartet

Ausreichend Regen im Frühjahr stimmen die Experten optimistisch. Das größte Anbaugebiet Niedersachsens liegt in Vechta. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen