Stand: 20.09.2022 21:51 Uhr

Bauer entdeckt illegale Cannabisplantage im Maisfeld

Beim Ernten seines Maisfeldes in Hollnseth (Landkreis Cuxhaven) hat ein Landwirt eine ungewöhnliche Entdeckung gemacht: Auf rund 65 Quadratmetern standen 400 zumeist erntereife Cannabispflanzen. Der Landwirte informierte die Polizei, die davon ausgeht, dass das Feld mehrere Kilogramm Cannabis mit einem geschätzten Straßenverkaufswert im hohen fünfstelligen Eurobereich eingebracht hätte. Die Beamten vermuten, dass der Betreiber der illegalen Plantage die Pflanzen regelmäßig gewässert haben muss. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Polizei Hemmoor unter der Telefonnummer (04771) 6070 zu melden.

Weitere Informationen
Eine Hanfpflanze © dpa Foto: Fabian Sommer

Rettungseinsatz bei 64-Jährigem: Cannabisplantage entdeckt

Der Mann war in seinem Haus in Nordstemmen betrunken gestürzt. Daraufhin kam die Polizei - und entdeckte die Plantage. (02.08.2022) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 20.09.2022 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Blick auf ein Kettenkarussell am Kramermarkt in Oldenburg. © picture alliance/dpa/Ingo Wagner Foto: Ingo Wagner

Nach zwei Jahren Pause: Oldenburger Kramermarkt gestartet

Seit 14 Uhr drehen sich die Karussells, der 415. Oldenburger Kramermarkt hat begonnen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen