Stand: 27.04.2021 16:18 Uhr

A27 nach stundenlanger Sperrung wieder frei

Ein Ausfahrt-Schild auf einer Autobahn zeigt den Weg. © picture-alliance Foto: Frank May
Die A27 nach Cuxhaven war am Dienstag stundenlang voll gesperrt. (Themenbild)

Nach einem Unfall mit einem Schwerlasttransporter war die A27 bei Uthlede in Fahrtrichtung Cuxhaven am Dienstag stundenlang gesperrt. Der Fahrer war am frühen Morgen aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Er kollidierte zuerst mit der Seitenschutzplanke und daraufhin mit der Mittelleitplanke. Der 51-Jährige blieb unverletzt, aber der Unfall zog einen Großeinsatz nach sich: Mehrere Feuerwehrautos waren im Einsatz, darunter zwei Spezialfahrzeuge, die den Kraftstoff aus dem Lkw-Wrack abpumpen mussten. Außerdem hatte sich der Sattelzug bei dem Unfall komplett verkeilt und ein 150 Meter langes Trümmerfeld hinterlassen. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf rund eine Viertelmillion Euro.

Weitere Informationen
Eine Schlange von Autos fährt an der Baustelle in Petersdorf vorbei. © NDR Foto: NDR

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 27.04.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Rollator steht im Flur im Gemeinschaftsbereich eines Altenheims. © picture alliance Foto: Monika Skolimowska

Seniorenheim Altenoythe: 22 Bewohnende mit Corona infiziert

Die Verläufe seien aufgrund von Impfungen deutlich milder, heißt es vom Kreis Cloppenburg. Zwei Bewohner starben jedoch. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen