Stand: 14.07.2020 10:40 Uhr

Urlaub auf zwei Rädern: Der Fahrradmarkt boomt

Fahrradfahrer © imago stock&people
Die Niedersachsen steigen um auf's Rad, die Umsätze bei Händlern steigen enorm. (Themenbild)

Der amerikanische Schriftsteller Mark Twain soll ja mal gesagt haben: "Besorg Dir ein Fahrrad. Wenn Du lebst, wirst Du es nicht bereuen." Ob viele Niedersachsen das Zitat kennen, ist nicht bekannt. Aber möglicherweise werden viele das Gefühl von Freiheit kennenlernen, das Twain beschreibt. Denn der Fahrradmarkt im Land boomt - trotz der Corona-Krise, oder vielleicht gerade deswegen.

Videos
Ein Fahrrad hängt an einer Kette
3 Min

Corona sorgt für steigende Fahrrad-Nachfrage

Die Wirtschaft leidet unter den Folgen der Corona-Pandemie. Anders der Fahrradhandel: Im April hat er ein Umsatzplus von 12,5 Prozent im Vergleich zum März erzielt. 3 Min

Aus Corona-Sorge von der Bahn auf's Rad

Das spiegele sich seit April in den Verkaufszahlen wider, heißt es beim Zweirad-Industrie-Verband (ZIV). "Der Mai war der stärkste Monat überhaupt für die Fahrradhändler", sagte David Eisenberger, Sprecher des Interessenverbandes in Bad Soden am Taunus (Hessen), gegenüber NDR 1 Niedersachsen. Demnach hätten Händler Umsatzzuwächse von 80 bis 100 Prozent verzeichnet. Der Aufschwung habe schon im April begonnen. Zu dieser Zeit war die Wirtschaft teilweise noch heruntergefahren. Eisenberger glaubt, dass viele Bus- und Bahnfahrer aus Sorge vor dem Virus auf das Rad umsteigen.

Weitere Informationen
Flugpassagierin mit Maske in einer Flugzeugkabine © Picture-Alliance / ImageBroker Foto: Jacek Sopotnicki

Urlaub trotz Corona: Ist das noch möglich?

Weltweit ist Reisen stark eingeschränkt und bei der Rückkehr aus Risikogebieten mit Quarantäne und Testpflicht verbunden. mehr

Ein älterer Mann pflegt sein Fahrrad. © Colourbox Foto: philipimage

Fahrrad-Inspektion: Tipps für mehr Sicherheit

Wer Fahrrad fährt, sollte wichtige Funktionen wie Licht, Bremse und Gangschaltung überprüfen - mindestens einmal pro Monat. So funktioniert der Fahrrad-Check. mehr

Mit dem Fahrrad durch Norddeutschland

Im Bike Park Timm in Winsen (Luhe) im Landkreis Harburg brummen die Geschäfte ebenfalls. Das Telefon klingelt ununterbrochen. Nicht selten stehen aufgrund der Corona-Maßnahmen bis zu 20 Kunden in der Schlange vor dem Eingang, berichtet Mitarbeiter Lars Lendzewski. "Die Kunden warten manchmal eine, eineinhalb Stunden", sagt Lendzewski. Geschäftsführer Torsten Hospach beobachtet, dass viele Käufer das Fahrrad für anstehende Urlaube nutzen wollen. "Die wollen sich keinen Gefahren aussetzen und haben beschlossen, ihre Ferien in Deutschland zu verbringen und Rad-Urlaub zu machen", so Hospach.

Steigende Anfragen für Radtourismus

Das kann Jürgen Clauß bestätigen. Clauß ist Geschäftsführer der Heideregion Uelzen. Seine Geschäftsstelle bekomme vermehrt Anfragen zu Radtourismus und Kartenmaterial. Allein im Mai seien die Bedarfe um 60 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen, so Clauß.

Weitere Informationen
Radfahrer an der Bothmer Mühle im Aller-Leine-Tal. © Zweckverband Aller-Leine-Tal

Mit Rad oder Boot durchs Aller-Leine-Tal

Die flache Flusslandschaft des Aller-Leine-Tals bietet viele Möglichkeiten zum Rad- und Wasserwandern. Die Region lockt auch mit Freizeitparks und interessanten Museen. mehr

Die Aller von oben
11 Min

Eine Tour durch das Allertal

Grüne Wiesen mit Hunderten Arten von Wildblumen und Kräutern, eine Büffelkäserei mit Wasserbüffeln und Kühen: Eine Tour durch das Allertal. 11 Min

Ein Fahrradfahrer vor der untergehenden Sonne. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Radfahren erlebt in Niedersachsen einen Boom

Wegen Corona? Die Menschen in Niedersachsen haben das Fahrrad für sich entdeckt. Das zeigt sich auf den Radwegen, in Fahrradwerkstätten und bei Herstellern im ganzen Land. mehr

Ein Fahrradfahrer fährt durch eine Allee in Hannover. © dpa - Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Land investiert Millionen in Fahrradwege-Netz

Das Land unterstützt die Radverkehrsinfrastruktur mit zehn Millionen Euro. Neun Millionen Euro fließen in neue Wege. Eine Million wird für sogenannte Bürgerradwege bereitgestellt. mehr

Ein Wegweiser zeigt am Ufer der Weser die Richtung des Weser-Radwegs und der D-Route an. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Weser-Radweg beliebteste Strecke Deutschlands

Der Elbe-Radweg war 14 Jahre die beliebteste Strecke in Deutschland. 2019 löst erstmals der 500 Kilometer lange Weser-Radweg den Konkurrenten aus dem Norden im ADFC-Ranking ab. mehr

Corona in Niedersachsen - Aktuelle Meldungen
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Weitere Informationen zu Corona in Norddeutschland
Corona Schnelltests © picture alliance/dpa Foto:  Sebastian Gollnow

Corona-News-Ticker: Zwei kostenlose Schnelltests pro Woche

Dieses Angebot des Gesundheitsministeriums soll offenbar bis zunächst Ende Juni für alle Bürger gelten. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Ein Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe nimmt für einen Corona-Test einen Abstrich von einer Frau © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Corona in Niedersachsen: 291 Neuinfektionen, 51 Todesfälle

Laut Landesgesundheitsamt ist die Sieben-Tage-Inzidenz am Dienstag leicht auf 67,7 gesunken. mehr

Eine Laborantin sitzt an einem Mikroskop in einem abgedunkelten Labor © Colourbox

Was Sie zum Coronavirus wissen müssen

Die Corona-Pandemie hat den Alltag massiv verändert. Was muss weiter beachtet werden? Woran wird geforscht? Fragen und Antworten. mehr

Eine Klinik-Mitarbeiterin zieht einen Covid-19-Impfstoff für eine Impfung auf eine Spritze. © picture alliance/Sven Hoppe Foto: Sven Hoppe

Corona: Niedersachsen positioniert sich vor dem Gipfel

Getestete könnten laut Ministerpräsident Weil mehr Freiheiten bekommen. Für Schulen könnte es einen Sonderweg geben. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 13.07.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Hallenbad unter Wasser. © NDR Foto: Julius Matuschik

Allein im Wasser: Schneverdingen öffnet sein Hallenbad

Dauerkartenbesitzer können die Anlage im Heidekreis stundenweise für sich und Mitglieder ihres Haushalts nutzen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen