Stand: 10.03.2021 12:48 Uhr

Schwerer Raub: Lange Haftstrafe für 24-Jährigen

Das Landgericht Lüneburg hat einen 24-jährigen Mann wegen schweren Raubes zu sechs Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt. Eine Sprecherin sagte laut NDR 1 Niedersachsen, der Mann sei wegen Flucht- und Verdunkelungsgefahr sofort nach dem Urteil im Sitzungssaal verhaftet worden. Die Kammer sah es als erwiesen an, dass er mit weiteren unbekannten Tätern im Herbst 2019 einen Mann mit einer Pistole bedroht und ihm Geld und Wertgegenstände abgenommen hat. Dabei wurde das Opfer auch misshandelt. Innerhalb einer Woche kann Revision gegen das Urteil eingelegt werden.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
7 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 7 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 10.03.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Radarfalle steht an einer Straße. © picture alliance/Eibner-Pressefoto/Fleig Foto: Fleig

Landkreise ziehen problematische Radaranlage aus dem Verkehr

Blitzer misst bis zu 15 Stundenkilometer falsch. Viele Bußgeldverfahren sind eingestellt. Der ADAC rät zu Widerspruch. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen