Stand: 11.09.2020 14:41 Uhr

Schüler attackieren 16-Jährigen mit Messer

Ein Polizist in Uniform steht neben einem Polizeiauto und hält einen Telefonhörer in der Hand. © NDR Foto: Julius Matuschik
Polizisten konnten die mutmaßlichen jugendlichen Täter festnehmen.

Ein 16-jähriger Schüler ist am Freitagmorgen in Bad Fallingbostel (Landkreis Heidekreis) von einer Schülergruppe brutal angegriffen worden. Das berichtet die Polizei. Die Gruppe aus Walsrode verletzten den Jugendlichen dabei mit einem Messer an Hand und Hals, außerdem schlugen und traten sie auf den 16-Jährigen ein. Dieser musste ins Heidekreisklinikum eingeliefert werden.

Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung

Der Attacke ging laut Polizei eine Auseinandersetzung voraus. Die fünf mutmaßlichen Täter flüchteten danach zwar vom Tatort, Polizeibeamte konnten sie aber später festnehmen. Gegen die 14- bis 18-Jährigen wird jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Was genau zu dem Streit führte, ist bislang noch unklar.

 

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

Regional Lüneburg | 11.09.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Wasser sprudelt im Gegenlicht aus einer Brunnenanlage. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Gewitter und Hitze: Es bleibt wechselhaft im Norden

Auch heute muss wieder mit Gewittern und lokalem Starkregen gerechnet werden. In Niedersachsen wird der Tag schwül-warm. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen