Stand: 25.06.2020 10:02 Uhr

Pferde pflegen Weideland und Heideflächen

Der Landwirt Peter Hagel mäht mit seinen beiden Pferden und einem Balkenmähwerk eine Wiese. © dpa-Bildfunk Foto: Philipp Schulze
Mähen ohne Motor: Pferde pflegen Heideflächen und Weideland ganz ökologisch.

Die Landesforsten setzen in diesem Jahr rund um Lüneburg erneut auf Pferde bei der Pflege von Weideland und Heideflächen. Das Grünland des Forstamtes Sellhorn solle auf diese Weise ökologisch aufgewertet werden, sagte ein Sprecher der niedersächsischen Landesforsten. So werde die biologische Vielfalt deutlich erhöht und hochwertiges Futterheu produziert, wenn die Pferde einen rein mechanisch funktionierenden Mäher ohne Motor ziehen. Die Einsätze blieben aber begrenzt. In den Wäldern hat sich der punktuelle Einsatz von Pferden schon lange bewährt. Dort werden sie für den Holztransport eingesetzt.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 25.06.2020 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Soldaten stehen vor zwei Panzern in Munster. © Picture Alliance Foto: Philipp Schulze

Fall Munster: Staatsanwaltschaft fordert weitere Unterlagen

Die von der Bundeswehr eingereichten Informationen reichten nicht aus, um mögliche Straftaten zu prüfen, hieß es. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen