Stand: 17.07.2020 21:08 Uhr

OVG: Kein Mindestabstand bei Kutschfahrten nötig

Kutschfahrt im Georgengarten, Hannover © Wolf-Rüdiger Leister / NDR Foto: Wolf-Rüdiger Leister
Touristische Kutschfahrten sind vom Abstandsgebot ausgenommen. (Archivbild)

Bei touristischen Kutschfahrten muss das allgemeine Abstandsgebot für Fahrgäste nicht eingehalten werden. Das hat das Oberverwaltungsgericht (OVG) Lüneburg entschieden. Nach Angaben eines Gerichtssprechers hatte die Antragstellerin geltend gemacht, dass touristische Kutschfahrten nicht anders behandelt werden dürften als touristische Busfahrten. Für diese gilt das Abstandsgebot wegen der Corona-Pandemie nur in besonderen Fällen. Außerdem sei frische Luft bei Kutschfahrten gewährleistet.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 17.07.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Wasser sprudelt im Gegenlicht aus einer Brunnenanlage. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Gewitter und Hitze: Es bleibt wechselhaft im Norden

Auch heute muss wieder mit Gewittern und lokalem Starkregen gerechnet werden. In Niedersachsen wird der Tag schwül-warm. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen