Stand: 03.07.2020 13:51 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Neue Hoffnung für Möllering-Villa in Lüneburg

Bild vergrößern
Seit 2007 stand die Möllering-Villa unter Denkmalschutz - nun könnte sie abgerissen werden (Archivbild).

Das Waldhaus Häcklingen in Lüneburg, bekannt als Möllering-Villa, kann abgerissen werden. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Nach Angaben der Stadt hat das Landesamt für Denkmalschutz das Gebäude von der Liste der Kulturdenkmale gestrichen. Das hatte der Eigentümer beantragt. Er hatte argumentiert, dass es unwirtschaftlich sei, das 1906 errichtete Gebäude im Ortsteil Häcklingen zu sanieren. Womöglich gibt es aber eine Aussicht auf Rettung für die Möllering-Villa. Grund ist eine Initiative der Hansestadt Lüneburg.

Neubau hinter alter Fassade

Die Stadt hat einen Kompromiss vorgeschlagen. Demnach soll der historische Eingangsbereich bestehen bleiben. Nur das Gebäude hinter der Fassade soll weichen. In dem dann geplanten Neubau könnte laut Stadt neben mehreren Wohnungen auch ein Ausstellungsraum entstehen. Die Stadt würde diesen dann mieten. Ein inhaltliches Konzept für die Ausstellung müsse aber noch erarbeitet werden, so eine Sprecherin. Der Eigentümer des Grundstücks sagte NDR 1 Niedersachsen, dass er dieses Konzept befürworte.

Verein für Dokumentationszentrum in der Villa

Kritik am aufgehobenen Denkmalschutz für die Villa gibt es vom Verein "Lüneburg Capitulation May 4th 1945". Die Initiative plädiert seit Jahren für ein Dokumentationszentrum in der Villa. In dem Gebäude hatten die Briten im Mai 1945 mit einer Delegation der Wehrmacht über die Kapitulation Hamburgs verhandelt. Kurz darauf wurde nicht weit entfernt auf dem Timeloberg die Kapitulation Nordwesteuropas besiegelt. Die Briten hatten damals ihr Hauptquartier in dem Gebäude. Das Haus stand seit 2007 unter Denkmalschutz, war aber immer weiter verfallen. Das Dach ist undicht, das Holz verrottet, die Fenster sind mit Brettern vernagelt.

Hinweis der Redaktion: In einer früheren Version des Artikels hieß es, der britische General Montgomery selbst habe in der Villa über die Kapitulation Norddeutschlands verhandelt. Das war nicht zutreffend. Wir haben den Text entsprechend korrigiert und bitten, das Versehen zu entschuldigen.

 

Weitere Informationen

Zukunft der Möllering-Villa bleibt ungewiss

Ende des Zweiten Weltkriegs war die Villa Möllering in Lüneburg Hauptquartier der Briten. Ein Verein will das geschichtsträchtige Gebäude jetzt vor dem Abriss retten. (04.05.2018) mehr

Der Frieden im Norden beginnt bei Lüneburg

Wenige Tage vor dem offiziellen Kriegsende handelt der britische Feldmarschall Montgomery in der Lüneburger Heide eine Teilkapitulation für Nordwesteuropa aus. Am 4. Mai 1945 wird sie unterzeichnet. mehr

Jederzeit zum Nachhören
10:00
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

13.08.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (10:00 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 03.07.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:00
Hallo Niedersachsen
03:06
Hallo Niedersachsen
02:50
Hallo Niedersachsen