Stand: 18.05.2024 15:13 Uhr

Mit Gaskartusche gespielt: Zehnjähriger schwer verletzt

Rettungshubschrauber und Polizei in Wustrow. Ein Zehnjährige hatte sich beim Spielen mit einer Gaskartusche verbrannt. © Kreisfeuerwehr Lüchow-Dannenberg
Der Junge erlitt Verbrennungen. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Spezialklinik.

Ein Junge ist in Wustrow (Landkreis Lüchow-Dannenberg) durch eine Gaskartusche schwer verletzt worden. Nach Feuerwehrangaben hatte das zehnjährige Kind am Freitagabend in einem Gartenhaus mit der Kartusche gespielt. Dabei sei vermutlich Gas ausgetreten und habe sich entzündet. Der Junge zog sich Verbrennungen zweiten Grades an den Beinen und am Oberkörper zu. Ein Rettungshubschrauber brachte das Kind in eine Spezialklinik. Etwa 30 Rettungskräfte waren im Einsatz.

Archiv
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

Aktuell | 18.05.2024 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Radfahrer auf dem Elbdeich im Wendland. © NDR Foto: Kathrin Weber

Hochwasser- und Umweltschutz: Deichverbände einigen sich mit Meyer

Zuvor hatten die Deichverbände aus dem Landkreis Stade kritisiert, dass die Umweltauflagen beim Deichbau zu hoch seien. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen