Stand: 17.08.2020 15:33 Uhr

Mann in Zeven erstochen: Verdächtiger verhaftet

Schattenriss zu Festnahme mit Handschellen © picture-alliance / dpa Foto: Marcus Führer
Der Tatverdächtige wurde in seiner Wohnung in Zeven festgenommen. (Themenbild)

Im Zusammenhang mit dem Mord an einem 27-Jährigen in Zeven (Landkreis Rotenburg) hat die Polizei am Montag einen Tatverdächtigen festgenommen. Nach Angaben der Ermittler wurde der 34-Jährige am Vormittag in dessen Wohnung in Zeven verhaftet. Das Amtsgericht Stade hatte zuvor auf Antrag der Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl erlassen. Dem Mann wird vorgeworfen, Ende Juni den 27-Jährigen in dessen Wohnung erstochen zu haben. Zum Motiv der Tat macht die Polizei bisher keine Angaben. Täter und Opfer sollen sich gekannt haben, teilen die Ermittler lediglich mit.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 17.08.2020 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Kundin übergibt ihren Impfpass und ein Covid-19 Impfzertifikat in einer Apotheke. © Picture Alliance Foto: Jörg Carstensen

Digitaler Corona-Impfnachweis: Hohe Nachfrage zum Start

Zunächst gab es jedoch technische Probleme. Vollständig Geimpfte können seit Montag den Schutz digital nachweisen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen