Stand: 05.08.2020 10:41 Uhr

Landkreis Stade investiert in Rettungswachen

Ein mit Bewegungsunschärfe fotografierter Rettungswagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. © NDR Foto: Julius Matuschik
Die Rettungswachen im Landkreis Stade sollen modernisiert werden. (Themenbild)

Der Landkreis Stade will seine Rettungswachen modernisieren. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Nach Angaben von Landrat Michael Roesberg (parteilos) werden dafür insgesamt zehn Millionen Euro investiert. Unter anderem sollen vier neue Gebäude entstehen. Damit Notärzte und Sanitäter künftig schneller am Unfallort sein können, soll die Rettungswache von Horneburg in die Gemeinde Guderhandviertel verlegt werden. Insgesamt gibt es im Landkreis Stade elf Rettungswagen, die rund um die Uhr einsatzbereit sind.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 05.08.2020 | 10:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der Angeklagte in einem Mordprozess steht vor Gericht. © dpa-Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Wrestedt: Lebenslang für Stalker nach Mord an 56-Jähriger

So urteilte das Landgericht Lüneburg am Montag. Der 38-Jährige wollte sich mit der Tat an der Tochter des Opfers rächen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen