Stand: 19.05.2021 09:32 Uhr

Landkreis Rotenburg vergibt 300 Sonder-Impftermine

Patienten warten vor dem Eingang zum Impfzentrum Halle/Saale. (Bild: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Hendrik Schmidt) © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Hendrik Schmidt Foto: Hendrik Schmidt
Termine werden über das kreiseigene Buchungssystem vergeben. (Archivbild)

Der Landkreis Rotenburg hat erneut eine Sonder-Impfaktion gegen das Coronavirus angekündigt: Das Impfzentrum in Zeven habe eine einmalige Lieferung des Impfstoffs von Johnson & Johnson bekommen, heißt es. Diese reiche für rund 300 Termine, die nun über das kreiseigene Buchungssystem vergeben werden. Anmelden können sich Menschen über 60 Jahre. Geimpft wird am 26. Mai in Zeven.

Weitere Informationen
Eine Frau zieht eine Spritze auf. © picture alliance/dpa Foto: Swen Pförtner

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Corona-Impfung

Wer? Wann? Wie? Wo? Womit? NDR.de beantwortet die wichtigsten Fragen zur Impfung gegen das Coronavirus. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 19.05.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Impfpass und ein Smartphone, auf dem die App CovPass läuft, liegen auf einem Impfzertifikat. © picture alliance/dpa/Stefan Puchner Foto: Stefan Puchner

LKA: Immer mehr gefälschte Impfausweise in Niedersachsen

Ein Nebeneffekt der Einschränkungen durch die Corona-Regeln? Im Land tauchen immer mehr der gefälschten Dokumente auf. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen