Stand: 07.06.2021 11:08 Uhr

Kritik an geplanter Ortsumgehung Pattensen-Luhdorf

Ein Schild weist auf ein Biotop hin. © NDR Foto: Petra Neu
Verstoßen die Pläne gegen den Schutz eines Biotops? (Themenbild)

Umweltschützer im Landkreis Harburg haben die zuständige Aufsichtsbehörde aufgefordert, einen gutachterlichen Vorschlag für die Ortsumgehung Pattensen/Luhdorf für nichtig zu erklären. Die Naturfreunde Nordheide sehen in dem Plan, die Straße auf Tragständern zu bauen, einen Verstoß gegen die Raumordnungs-Verordnung. Als Grund gibt der Verein an, dass durch die Bauweise auf Tragständern gegen den Schutz eines Biotops verstoßen würde. Ob die Orte Luhdorf und Pattensen überhaupt eine Umfahrungsstraße bekommen, ist derzeit unklar. Der Landkreis Harburg hatte die Pläne im Januar auf Eis gelegt. Sollte das Verfahren wieder aufgenommen werden, könnte die Tragständer-Variante nach jetzigem Stand wieder in Betracht gezogen werden.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 07.06.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Aktivistin hält bei einer Fridays for Future Demonstration ein Schild mit der Aufschrift "There's no Planet B" hoch. © picture alliance/Geisler Fotopress Foto: Matthias Wehnert

"Fridays for Future" in Niedersachsen: Erste Demos gestartet

Heute, zwei Tage vor der Bundestagswahl, machen die Teilnehmenden auf die Dringlichkeit beim Klimaschutz aufmerksam. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen