Stand: 22.12.2020 11:32 Uhr

Kaminbrand in Einfamilienhaus löst Feuerwehreinsatz aus

Zwei Feuerwehrleute mit Atemschutzmasken sitzen in einem Einsatzfahrzeug. © NDR Foto: Julius Matuschik
Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle. (Themenbild)

Bei einem Kaminbrand in einem Einfamilienhaus in Scheeßel (Landkreis Rotenburg) ist am Montagabend ein Sachschaden von rund 5.000 Euro entstanden. Die drei Bewohner konnten sich laut Polizei unverletzt retten. Mehr als 50 Feuerwehrleute brachten das Feuer schnell unter Kontrolle. Das Haus ist noch bewohnbar.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 22.12.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mann nimmt eine Ampulle des Moderna-Impfstoff aus einer Schachtel. © picture alliance/Marijan Murat/dpa Foto: Marijan Murat/dpa

Erstimpfungsstopp in Impfzentren: Zweitimpfung hat Priorität

Die Erstimpfungen sollen nach Angaben des Gesundheitsministeriums erst im Juni wieder an Fahrt aufnehmen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen