Stand: 27.06.2023 12:56 Uhr

Granate bei Baggerarbeiten für Spielplatz in Rotenburg gefunden

Ein Bagger legt eine Granate frei. © Polizeiinspektion Rotenburg
Ein Bagger legte die Granate bei Bauarbeiten frei.

In Rotenburg (Wümme) ist am Dienstagvormittag bei Baggerarbeiten eine britische Mörsergranate aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Laut Polizeisprecher liegt der Fundort auf dem Gelände des "Bewegungsparks am Speicher" zwischen Großer Straße und Aalter Allee. Dort soll ein neuer Wasserspielplatz entstehen. Die Polizei informierte den Kampfmittelräumdienst. Es ist demnach geplant, die Granate kontrolliert zu sprengen.

Weitere Informationen
Flatterband mit der Aufschrift: "Polizeibasperrung". © fotolia Foto: VRD

Kampfmittel-Experten sprengen Granate in Georgsmarienhütte

Ein Landwirt hatte die Panzer-Granate auf seinem Feld entdeckt. 40 Anwohner mussten ihre Häuser verlassen. (21.04.2023) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 27.06.2023 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Amts- und Landgericht Stade (Schild vor dem Gebäude). © NDR Foto: Marie Schiller

Sieben Jahre Jugendhaft für gewaltsamen Tod eines 56-Jährigen

Der 21-jährige Mann soll laut Landgericht Stade das Opfer im Dezember auf einer Straße in Cuxhaven erstochen haben. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen