Stand: 06.07.2020 11:15 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Bergen: Friedensdemo am Truppenübungsplatz

Dutzende Menschen haben sich am Sonntag an einem Friedensspaziergang am Truppenübungsplatz bei Bergen (Landkreis Celle) beteiligt. Sie forderten unter anderem, Geld nicht in die Rüstung, sondern ins Gesundheitswesen zu investieren. Der Truppenübungsplatz solle ein Biosphärengebiet werden und dem Naturschutz sowie dem Tourismus dienen. Außerdem wurden mehr kommunale Rechte für die sogenannten Platzrand-Dörfer verlangt - sie haben einen Sonderstatus und sind dem Bund unterstellt.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 06.07.2020 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Strandkörbe stehen am Wasser in Cuxhaven-Döse.  Foto: Carmen Jaspersen

Tourismusbranche klagt über Einbußen im Sommer

Nordsee, Harz und Heide sind im Sommer gefragte Urlaubsorte gewesen. Trotzdem beklagt die Tourismusbranche massive Einbußen: Großstadthotels und Landgasthöfe ziehen die Bilanz runter. mehr

HSV-Fans im Volksparkstadion © imago images/Sven Simon Foto: Elmar Kremser

Fan-Rückkehr: "Gänsehaut" und "richtiger Fußball"

Jubel, Pfiffe und Unterstützung: Zum ersten Mal seit mehr als einem halben Jahr waren in den Profi-Fußballligen wieder Fans in den Stadien. Und das erste Wochenende lässt auf mehr hoffen. mehr

Ranzen hängen und stehen beim Begrüßungsunterricht der neuen Erstklässler im Klassenzimmer. © dpa-Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Klassenzimmer: Tonne schaltet auf Durchzug

Am Montagabend diskutieren die Kultusminister mit Kanzlerin Merkel beim sogenannten Schulgipfel. Ein Thema: Frischluft in den Klassenzimmern. Grant Hendrik Tonne äußerte sich vorab. mehr

Menschen demonstrieren in Lüneburg gegen den Bau eines weiteren Brunnen von Coca-Cola. © NDR Foto: Marlene Kukral

Lüneburg gegen Coca-Cola: Petition an Mädge

Eine Petition, die heute an Lüneburgs OB Mädge überreicht wird, soll den Bau eines weiteren Brunnnens für Coca-Cola verhindern. Der Konzern spricht von einer geringen Fördermenge. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen