Stand: 07.10.2021 12:00 Uhr

Feuerwehr löscht Brand in ehemaliger Schule in Zeven

Ein Feuerwehrauto fährt mit Blaulicht aus einer Feuerwache heraus. © NDR Foto: Julius Matuschik
Die Einsatzkräfte mussten am Mittwoch zu einem Brand in Zeven ausrücken. Im Physikraum einer leerstehenden Schule war ein Feuer ausgebrochen. (Themenbild)

In einem leer stehenden Schulgebäude in Zeven im Landkreis Rotenburg (Wümme) hat es gebrannt. Laut Feuerwehr brach der Brand am Mittwoch in einem ehemaligen Physikraum im ersten Stock aus. Nach ersten Erkenntnissen wurde niemand verletzt. Insgesamt 80 Feuerwehrleute waren im Einsatz und konnten die Flammen bis zum Abend löschen. An der leer stehenden Schule habe es schon mehrfach Spuren von Vandalismus gegeben, sagte ein Polizeisprecher.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 07.10.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Justizvollszugsbeamter steht im Innenhof eines Gefängnisses. © NDR Foto: Julius Matuschik

Getötete Schwangere in Lüneburg: Verdächtiger bestreitet Tat

Der Lebensgefährte der Frau soll für ihren und den Tod ihres ungeborenen Kindes verantwortlich sein. Er sitzt in Haft. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen