Stand: 05.01.2021 07:35 Uhr

Erneut anonyme Spende für die Stadt Uelzen

50-Euro-Scheine sind vor einem Schriftzug "Rathaus" zu sehen © picture alliance / ZB Foto: Jens Büttner
Die anonyme Spende kam im Uelzener Rathaus an. (Themenbild)

Die Stadt Uelzen hat wieder eine anonyme Spende erhalten. Laut Bürgermeister Jürgen Markwardt (parteilos) kamen die 350 Euro in einem Umschlag im Rathaus an. In einem Begleitbrief stand, dass das Geld Kindern zugute kommen soll. Markwardt vermutet, dass es von demselben Wohltäter stammt, der bereits in den vergangenen sieben Jahren zum Jahreswechsel gespendet hat. Es wurden damit zum Beispiel Spielgeräte für eine Schule und Möbel für einen Jugendtreff gekauft.

Weitere Informationen
Rettungswagen im Einsatz © picture-alliance/ dpa Foto: Patrick Seeger

Anonyme Spende in Uelzen: DRK erhält 10.000 Euro

Unbekannte haben in Uelzen dem dortigen Roten Kreuz mehr als 10.000 Euro gespendet. Die Geldgeber möchten damit offenbar das Wunschmomente-Projekt des DRK unterstützen. (31.03.2020) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 05.01.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht in Lüneburg. © picture alliance/dpa Foto: Philipp Schulze

Corona in Niedersachsen: Hunderte Streitfälle vor OVG

Die Lüneburger Richter mussten sich mit Klagen von Hoteliers, Friseuren und Bordellbetreibern beschäftigen. mehr

Ein Vater sitzt mit seinem Sohn am Tisch und arbeitet währenddessen am Laptop.  Foto: Westend61

Corona-Regeln: Das gilt ab heute in Niedersachsen

Auch in Niedersachsen wird der Lockdown bis Mitte Februar verlängert. Die neue Verordnung listet die Regeln auf. mehr

Ein Erstklässler schreibt etwas auf einen Zettel. © dpa Foto: Armin Weigel

Grundschulen in Niedersachsen: Unmut über Corona-Politik

Lehrer klagen, dass sie ständig zwischen Unterrichtsformen und -gruppen wechseln. Der Kultusminister verteidigt den Weg. mehr

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. © picture alliance/dpa Foto: Friso Gentsch

Unbekannte kesseln Auto mitten auf A1 ein und demolieren es

Die Insassen stiegen aus ihren Fahrzeugen und schlugen die Scheiben des Kleinwagens ein. Zeugen alarmierten die Polizei. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen