Elbbrücke zwischen Marschacht und Geesthacht dicht

Stand: 04.07.2022 18:30 Uhr

Weil die Elbbrücke bei Marschacht südöstlich von Hamburg dringend saniert werden muss, ist sie seit Montag acht Wochen für den Autoverkehr gesperrt. Gebaut wird allerdings auch auf den Ausweichstrecken.

Über die in die Jahre gekommene Elbbrücke zwischen Rönne in Niedersachsen und Geesthacht in Schleswig-Holstein rollen an normalen Tagen rund 20.000 Fahrzeuge. Seit diesem Montag rollen dort höchstens noch Fahrräder. Autos, Lkw und Busse müssen umgeleitet werden. Als Ausweichstrecke vorgesehen ist unter anderem die A39 bei Winsen (Landkreis Harburg) - doch auch dort wird noch immer gebaut. Erst am 28. August soll die Elbbrücke für den Verkehr wieder freigegeben werden. Zu Fuß und per Fahrrad bleibt sie passierbar.

VIDEO: Bauarbeiten an Verkehrsknoten: Stau vorprogrammiert? (30.03.2022) (2 Min)

Firmen gehen kreativ mit der gesperrten Elbbrücke um

Einige Unternehmen in der Region, die auf die Elbquerung angewiesen sind, haben sich bereits alternative Transportwege überlegt, sagt Kathrin Bockey, Bürgermeisterin der Samtgemeinde Elbmarsch. Eine Firma aus Geesthacht etwa will Laborproben per E-Bike-Lastenrad ans andere Elbufer nach Niedersachsen bringen lassen. Den Kurier-Job erledigen 18 Schülerinnen und Schüler aus der Region. Fahrgäste zweier Buslinien wiederum müssen in den nächsten Wochen an der Elbinsel in Geesthacht aussteigen und 1,3 Kilometer Fußweg über die Brücke ans andere Ufer zurücklegen. Dort geht es dann per Pendelbus weiter. Für die Zeit der Brückensperrung wird es extra Park&Ride-Plätze in Rönne (Gemeinde Marschacht) und Geesthacht geben.

 

Weitere Informationen
Stau auf der Autobahn © dpa Foto: Christian Charisius

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Verkehrsschilder unter anderem mit der Aufschrift: Neuhaus (Elbe) 7 km. Ein Fahrradfahrer fährt an den Schildern vorbei. © NDR Foto: Ann-Kristin Mennen

Elbbrücke: Neu Darchau will entschlossen gegen Trasse vorgehen

Dies hat der Gemeinderat am Donnerstagabend beschlossen. Dafür sollen weitere Gelder bereitgestellt werden. (04.03.2022) mehr

Radfahrer auf dem Radfernweg Alte Salzstraße am Elbe-Lübeck-Kanal © HLMS GmbH / Markus Tiemann

Radeln auf der Straße des "weißen Goldes"

Im Mittelalter brachten Händler ein kostbares Gut von Lüneburg nach Lübeck: Salz. Heute können Radfahrer den alten Handelsweg großteils entlang des Elbe-Lübeck-Kanals erkunden. (13.05.2022) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 04.07.2022 | 09:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Straßenbau

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Gewitterfront zieht über ein Windrad in der südlichen Region Hannover hinweg. © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Unwetterwarnung: DWD erwartet schwere Gewitter in Niedersachsen

Betroffen ist vor allem der Nordosten. Starkregen mit bis zu 40 Litern pro Quadratmeter sei örtlich "sehr wahrscheinlich". mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen