Stand: 11.01.2023 09:07 Uhr

Bauarbeiten auf Lüneburger Ostumgehung ab dem Frühjahr

Baustellenschild © Fotolia.com Foto: animaflora
Viele Straßen sollen in diesem Jahr erneuert werden - etwa die B4 in den Landkreisen Lüneburg und Uelzen. (Themenbild)

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr plant für dieses Jahr in Nordost-Niedersachsen etliche Bauprojekte. Einige Beispiele: Ab April soll die Lüneburger Ostumgehung zwischen Kaltenmoor und Ebensberg erneuert werden. Die Planer schätzen die Dauer der Arbeiten auf sieben Monate. Ebenfalls im Frühjahr wird die B4 südlich von Lüneburg zwischen Melbeck und Steddorfer Kreuz saniert. Auf der B71 im Landkreis Uelzen sollen Ortsdurchfahrten erneuert werden - in Groß Liedern, in Hanstedt II und Növenthien. Gebaut wird auch im Landkreis Harburg, zum Beispiel auf der B3 zwischen Sprötze und Trelder Berg. Im Landkreis Lüchow-Dannenberg ist unter anderem die B216 zwischen Nadlitz und Göhrde betroffen.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 11.01.2023 | 08:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Straßenbau

Mehr Nachrichten aus der Region

Polizei-Absperrband liegt in einem Beet vor einem Haus in Westervesede in der Gemeinde Scheeßel. © dpa Bildfunk Foto: Focke Strangmann

Vier Menschen in Scheeßel und Bothel erschossen - Soldat in U-Haft

Der 32-Jährige hatte sich im Landkreis Rotenburg gestellt. Unter den Opfern sind eine Mutter und ihr dreijähriges Kind. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen