Stand: 09.12.2019 13:16 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Baby in Stade ausgesetzt: Polizei sucht Mutter

Der Säugling war in ein rotes Handtuch gewickelt und hatte ein gestreiftes Hemdchen an.

Die Polizei in Stade sucht nach der Mutter eines Neugeborenen, das am Freitagabend auf dem Gelände des Kulturzentrums Stadeum ausgesetzt worden war. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, verdankt das kleine Mädchen sein Leben einem aufmerksamen Paar. Die beiden Stader hatten das Baby schreien gehört, es gesucht und schließlich auf einer Grünfläche gefunden. Es war in ein rotes Handtuch eingewickelt und hatte ein blau-weiß gestreiftes Hemdchen und eine Windel an. Der Säugling kam in ein Krankenhaus. Inzwischen soll es ihm den Angaben zufolge wieder gutgehen. Nach Einschätzung der Ärzte hätte es die Nacht im Freien vermutlich nicht überlebt. Gegen die bislang noch unbekannte leibliche Mutter wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Aussetzung eingeleitet. Hinweise nimmt die Polizei in Stade unter der Telefonnummer (04141) 10 22 15 entgegen.

Jederzeit zum Nachhören
09:60
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

24.01.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:60 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 09.12.2019 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:42
Hallo Niedersachsen
04:45
Hallo Niedersachsen
03:15
Hallo Niedersachsen